Neuigkeiten

 

 


 

Waldbrandbekämpfung

Waldbrände büßen dem Mittelmeerraum jedes Jahr zwischen 700.000 und 1.000.000 ha Land ein. Eine gigantische Fläche und eine ungeheuer große Aufgabe für die Feuerwehrmänner und –Frauen, die im Kampf gegen die Flammen den zukünftigen Entwicklungen genauso besorgt entgegensehen wie viele andere Ökologen auf dieser Welt. Fakt ist, dass lediglich 4% der Waldbrände natürlichen Gründen entstammen. In 96% der Fälle ist es der Mensch, welcher fahrlässig und gedankenlos Schuld trägt an den Waldbränden. Oftmals wird dadurch das Ökosystem soweit geschädigt, dass sich der Wald von den Schäden unmöglich erholen kann, und Flora und Fauna verloren sind.

Seit 1960 hat sich die Anzahl an Waldbränden im Mittelmeerraum verzehnfacht! Gründe hierfür sind zum einen, wie oben genannt, die fahrlässigen Handlungen des Menschen, zum anderen die andauernde Trockenheit in den Sommermonaten. Für die Zukunft prognostizieren Wissenschaftler, dass Mitte des Jahrhunderts die Waldbrandgefahr im südlichen Mittelmeerraum auf das komplette Jahr ausgeweitet werden muss. Grund dafür: die Klimaerwärmung.

Genau dort wollen wir, die ALWIT GmbH, einen Teil dazu Beitragen, dass die Menschen, welche den Flammen direkt gegenüber stehen, ihrer Sicherheit durch geeignete Schutzkleidung gewiss sind. Der „GRISU Allrounder“ als eine perfekt für den Waldbrand geeignete PSA, die Qualität und Komfort verbindet. Dabei legen wir unser besonderes Augenmerk auf die Zufriedenheit unserer Kunden und produzieren Schutzbekleidung, wie der Kunde es wünscht. Die, von dem Klimawandel ausgehende, Gefahr eines ganzjährlichen Waldbrandrisikos verpflichtet auch uns dazu höchste Qualität zu erzeugen, denn wir sind mit Sicherheit ihr Partner!

08.06.2017 - Redaktioneller Beitrag


 

Florian

Halle 4 Stand G 4

5. - 7. Oktober 2017

Messe Dresden
Messering
01067 Dresden


A+A

Halle 3 Stand G20

17. - 20. Oktober 2017

Messe Düsseldorf GmbH
Stockumer Kirchstraße 61
D-40474 Düsseldorf